Red Aces - RB Leipzig

Alle Beiträge von Red Aces

Blickpunkte zur aktuellen Entwicklung innerhalb der Fans von Rasenballsport Leipzig

Eigentlich genießen wir gerade in vollen Zügen das Sommerloch, waren dabei neue Projekte zu planen, Zukunftspläne zu schmieden oder auch die freien Wochen einfach frei sein zu lassen. Doch leider lassen uns gewisse Thematiken nicht so schnell los, wie es uns lieb und wünschenswert wäre. Anstatt also weiter die Füße hochzulegen, wollen wir bereits mit kommenden Worten zu aktuellen Entwicklungen innerhalb der Kurve und des Stadions Stellung beziehen.
Weiterlesen

Das wird man ja wohl noch sagen dürfen…

Gerade einmal ein paar Wochen ist es her, dass Dietrich Mateschitz eines seiner seltenen Interviews gab. In der Kleinen Zeitung, die regional in Österreich erscheint, philosophierte er ausführlich über wirtschaftlichen Erfolg, Donald Trump und aristokratische Eliten. Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Marke Red Bull. [1]

Weiterlesen

  1. [1]http://www.kleinezeitung.at/steiermark/chronik/5197881/Dietrich-Mateschitz-im-Interview_Red-BullChef-rechnet-mit

Rasenballisten machen Theater!

Der rasenballisten e.V. organisiert in Kooperation mit dem Theater der Jungen Welt einen facettenreichen Abend, der am 23.05. neben der Aufführung des Theaterstücks „Juller“ auch eine spannende Diskussion zum Thema „Antisemitismus im Fußball“ beinhaltet.

Weiterlesen

Red Aces und Fraktion Red Pride bringen Fanzine an den Start!

Beginnend mit dem Heimspiel gegen Darmstadt veröffentlichen wir nun zu jedem Heimspiel ein Fanzine. Das Heft richtet sich an Jugendliche, junge Erwachsene und alle Kidz im Sektor B.
Thematisch widmen wir uns dem Geschehen rund um Rasenballsport, werden aber auch gesellschaftlich relevante Aspekte nicht aus den Augen verlieren.

Wir verteilen die Hefte bewusst vor dem Stadion. Los geht’s ab 14:00 Uhr direkt vorm Sektor B. Seid schnell, denn die 16 Seiten starke Pilotausgabe ist auf 200 Exemplare limitiert. Der „Seelenbinder“ wird zudem kostenlos und gegen Spende angeboten.

Licht aus für Legida – Auf die Straße gegen Nazis!

Am Montag, den 09.01. soll in Leipzig Geburtstag gefeiert werden. Wir wollen hierbei gar nicht viele Worte zur Organisation und Struktur der rechten Ideologen verlieren. Fest steht allerdings, dass der Leipziger Ableger PEGIDAs nächsten Montag vorhat, auf den Leipziger Straßen den zweijährigen Jahrestag ihres Nazidaseins zu feiern. Und noch fester steht, dass wir dem etwas entgegensetzen müssen. An diesem Tag und an allen anderen ebenso.

Weiterlesen

Red Aces - RB Leipzig